Sprungziele
Seiteninhalt
30.09.2020

Zwischen Angst und Mut - Ein Hybrid-Vortrag mit Referentin Eva Kessler

Erziehung zu Selbstvertrauen in einer Zeit von gesellschaftlichen Veränderungen

Hybrid-Vortrag

am Mittwoch, 30.09.2020 von 19.30 bis 21.30 Uhr
in der Mensa der Schulen am Hufenweg, Hufenweg 5, Preetz

Referentin: Eva Kessler Kommunikationswissenschaftlerin, Erziehungs- und Familienberaterin

In diesem Vortrag geht es um die Förderung der Stärken von Kindern in jedem Alter. Unsere Kinder sind die Zukunft! Wir wollen sie ermutigen, gerade jetzt, in einer Zeit, die auch uns Erwachsenen manchmal Angst macht.

Welche förderlichen Maßnahmen von Erwachsenen können Kinder darin unterstützen, ihre Begabungen zu entdecken, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen zu entwickeln, aus Fehlern zu lernen und neugierig etwas Neues auszuprobieren?

Eine wichtige Rolle spielt der Umgang der Erwachsenen mit misslichen Gefühlen von Kindern wie Angst, Schwäche, Überforderung oder Desorientierung. Kinder bringen diese Gefühle nicht immer so zum Ausdruck, dass wir Erwachsenen gleich verstehen, was in ihnen vorgeht. Manchmal zeigen sie Wut oder zerstörerisches Verhalten und haben in Wirklichkeit Angst. Oder sie zeigen Angst und wir wissen nicht, wie wir ihnen helfen können, die Angst zu überwinden.

Der Vortrag gibt Anregungen, welchen Beitrag wir Erwachsenen leisten können, damit unsere Kinder mit Selbstvertrauen und Mut heranwachsen können.

Aufgrund der aktuellen Situation können nur 30 Personen vor Ort teilnehmen. Daher planen wir zum ersten Mal einen sogenannten Hybrid-Vortrag – live und online gleichzeitig. Wer sich für die Online-Teilnahme anmeldet, erhält per Mail einen Link, mit dem der Vortrag verfolgt werden kann. Dabei ist es möglich, per Chat Fragen zu stellen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Ulrike Martens unter u.martens@diakonie-ploe-se.de. Für die Online-Teilnahme fügen Sie bitte bei Ihrer Anmeldung „online“ hinzu.

Wir freuen uns auf dieses spannende Experiment!

Seite zurück Nach oben